1. Die Hitze. Die Nacht. Der Taum.

    29.05.2024: Es ist wieder eine dieser tropischen Nächte, die mir in den letzten Wochen das Schlafen fast unmöglich macht. Meiner Frau ist es zu heiß für Sex, auch auf lecken bei ihr und einen schönen Handjob für mich ist sie nicht zu begeistern. Wie liegen nebeneinander im Bett und versuchen zu schlafen. Irgendwann sucht sie doch meine Nähe und wir liegen in der bekannten Löffelchenstellung an lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Fetisch Autor: byshirazka
  2. Der verdorbene Cuckold (Netzfund)

    29.05.2024: Hier die Geschichte wie ich zu einem abgrundtief, verdorbenen Cuckold erzogen wurde. Für mich gab es in meinem Leben nur eine Priorität: Meinen Schwanz. Diesen entdeckte ich mit 12 Jahren. Es war für mich ein ganz neues Gefühl mit diesen zu spielen, es war ein sehr schönes Gefühl. Das so entdeckte neue Spielzeug entwickelte sich zu meinem Lieblingsspielzeug. Mit 14 Jahren wollte ich mehr, nicht nur alleine an mir herum spielen, so ergab es sich, dass ich mit meiner Cousine, diese war 2 Jahre jünger, Doktorspiele veranstaltete, aber wir waren zu unerfahren, um den richtigen Kick zu erleben. So lesen Sexgeschichte
    Kategorien: BDSM Fetisch Voyeurismus / Exhibitionismus Autor: Pcucki
  3. Meister-T - Frauen - Logenmeisterin Fee

    28.05.2024: Meister – T –http://xhamster.com/users/meister-t - Fetisch und Voyeurismus als Kunstform und die Einblicke in das intime Tagebuch des Meisters – T Frauen - Logenmeisterin Fee der "Frauen Loge MutterMund" - Die "Zeremonien Glocke Hannah" - Sehr lange hatte die Frauenloge "MutterMund" gespart und eine passende "Zeremonienglocke" auf der Welt gesucht. Diese gehört lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Fetisch Voyeurismus / Exhibitionismus BDSM Autor: Meister-T
  4. Meine Nachbarin Teil 9

    28.05.2024: Ich weiß nicht wie lange ich dort gefesselt liege . Irgendwann steht Katrin neben mir,befreit mich von dem Knebel und meinen Fesseln. Ich nehme ihre Worte wie durch einen Nebel wahr. Als ich wieder auf meinen eigenen Füßen stehe musste sie mich stützen sonst würde ich umfallen , so wackelig bin ich auf den Beinen. " Ich bin stolz auf dich kleine Marie. Du warst sehr gehorsam und brav." Obwohl ich so erschöpft bin erfreuen mich diese Worte und leise ,aber dankbar antworte ich: "Vielen Dank Herrin." Dann steht Dagmar neben mir und führt mich auf wackligen Beinen zurück ins Restaurant. Sabine,Lea lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Anal BDSM Fetisch Autor: Wolfgang-K
  5. Geburtstag.6

    25.05.2024: Geburtstag.6 So saßen wir alle zusammen eine ganze Weile in der warmen Abendluft und tranken und aßen. Nachdem alle gesättigt und die ersten Flaschen Radler geleert waren, räumten die Jungs das Essgeschirr ab, nicht ohne auch wieder einige gut gekühlte Flaschen Radler mitzubringen. Auch ich trank mein Glas leer, Daniel streichelte mich mit den Worten: „ Brav, du scheinst wirklich Gefallen an unseren Aufenthalt zu haben.“ „Ja“, antwortete ich, „zwar tut mir mein Arschloch noch etwas weh aber es war bisher mehr als geil. Sogar deine Pisse schmeckt mir und ich freue mich auf die kommenden Tage. I lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Fetisch Gruppensex Schwule Autor: greiner97
  6. Meister -T - Frauen Po - Zauberhafte Glücksmomente

    25.05.2024: Meister – T –http://xhamster.com/users/meister-t Erziehungsplattform Mann – Frau – Sissi – Paare Frau und Mann Frauen Po - Zauberhafte Glücksmomente Ich betrachte – diesen Po – er ist schön – und ebenso – tut er „wackeln“ – mit viel „Zacken“ – er tut necken – gar den Recken. Beide Backen - sind so rund – das Wasser läuft – mir gar im Mund – ich muss hinsehen – bei diesem gehen. Die Sinne – schwinden mir – In Gedanken – da bin ich dir – verbunden – und das mehr – als Stunden. Nach unten – lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Fetisch Voyeurismus / Exhibitionismus Autor: Meister-T
  7. Sklave einer arabischen Großfamilie (7)

    24.05.2024: 9:00 Uhr Die Asadjis sitzen in der Küche versammelt bei Tisch. Sie frühstücken und unterhalten sich auf Arabisch. Ich hocke neben ihnen am Boden. Immer noch hungrig, nackt und mit auf den Rücken gefesselten Händen. Als meine Herren fertig gegessen haben, räumt Khalifa den Tisch ab, Samira tippt auf ihrem Handy herum, Zahir macht es sich auf seinem Platz bequem und liest Zeitung. Er bellt etwas auf Arabisch. Samira übersetzt: "Dein Herr verlangt deine Dienste, Sklave." Ihr Blick leitet mich unter den Tisch, hin zu Zahir. Ich verstehe. Ich rutsche auf Knien unter den Tisch zu meinem Patriarche lesen Sexgeschichte
    Kategorien: BDSM Fetisch Verschiedene Rassen Autor: Ha_Nu_Ta
  8. Das grausame Paradies, Teil 17

    23.05.2024: Fortsetzung von Teil 16: Zumindest im Stallgebäude war es wegen der „Air-Condition“ kühler als draußen. Der verdunstende Schweiß gab etwas Kühlung. Lydia kettete den Sklaven in seinem Schweinekoben in bekannter Manier wieder an, schüttete etwas frisches Wasser in den Fresstrog und ging hinaus. Simon stürzte sich auf das Wasser und soff wie ein verdurstendes Rindvieh in der Wüste von Nevada. Todmüde verfiel Simon in einem dämmerartigen Schlaf, der gelegentlich durch lautes Rufen von Befehlen, dem Knallen einer Peitsche und dem Aufschrei heller Stimmen gestört wurde. Langsam war sich Simon si lesen Sexgeschichte
    Kategorien: BDSM Hardcore, Fetisch Autor: masostud
  9. Lebenslänglich - Kapitel 08

    22.05.2024: Kapitel 8 -- Besuch von „Onkel Sam" Heute etwas länger ;-) So wurde es in den nächsten Monaten nicht wirklich langweilig. Deutlich aufregender wurde es aber, als ich einen Anruf von dem Banker erhielt, der mir in der Vergangenheit immer mal wieder zu einem lukrativen Aktienpaket verholfen hatte. Doch dieses Mal wollte er mir nichts verkaufen, sondern etwas zurückkaufen. Es stellte sich lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Fetisch Autor: bydisguise51
  10. Medikamente und ihre Nebenwirkung 8

    22.05.2024: Nach zwei Tagen erhielt ich Post von dem Pharmaunternehmen. Darin wurde mir mitgeteilt, das ich in drei Tagen abgeholt werde. Ich sollte soweit alles private klären, da die Dauer des Aufenthaltes, zur Klärung meiner angeblichen Nebenwirkung, nicht absehbar wäre. Ich bräuchte nichts mitzunehmen, da alles vorhanden sei. Es folgten noch weiter Seiten über das kommende. Ich überlegte, was zu klären wäre und das wichtigste war wohl, meine Anwältin zu informieren. Da diese noch im Urlaub war, setzte ich eine Brief auf, in dem ich alles vorgefallene grob sc***derte. Näheres über den erlebten Sex gab lesen Sexgeschichte
    Kategorien: Fetisch Hardcore, Anal Autor: toetom
«1234...166»